07.06.2021

Dying Light: Hellraid wird mit einem brandneuen Story-Modus erweitert – The Prisoner

Dying Light: Hellraid wird mit einem brandneuen Story-Modus erweitert – The Prisoner

Der Hellraid-DLC von Dying Light wird mit einem kostenlosen neuen Inhalt erweitert, der den Dungeon-Slasher um einen brandneuen Story-Modus, neue Gebiete, neue Waffen und eine Vielzahl an visuellen und technischen Verbesserungen bereichert. Das Update ist jetzt für alle Plattformen verfügbar.

Der Story-Modus ist eine Erweiterung voller Erzählungen, in der die Spieler in die dämonenverseuchten Tiefen des Ba’al-Tempels vordringen, um Lucius, einen mysteriösen und mächtigen Magier, aus der Gefangenschaft zu befreien. Der Modus bietet drei neue Quests – „Clavis Stone“, „Imprisoned“ und „Beneath Seals“, die alle im Koop-Modus verfügbar sind –, neue Schauplätze und einen furchteinflößenden schildtragenden Skelettgegner, der den Spielern eine neue Offensivstrategie abverlangen wird.

Zur Unterstützung bei ihrer Suche erhalten die Spieler die allererste Fernkampfwaffe von Hellraid, „Corrupted Justice“, einen mächtigen, verzierten Bogen, und den „Bonecruncher“, einen imposanten, schweren Zweihandhammer.

Der Story-Modus wird neben dem bereits existierenden Raid-Modus verfügbar sein, der auch nach Abschluss des neuen Prologs noch spielbar sein wird.

Darüber hinaus wird mit diesem Inhalt das Beleuchtungssystem des Spiels überarbeitet und neue Umgebungsgeräusche hinzugefügt, die den Klang und die Atmosphäre des Spiels drastisch verbessern. Das Update führt außerdem Änderungen an Animationen, verbesserte Minimap-Funktionalität, Inventarverwaltung und mehr ein.
Dying Light: Hellraid ist ein komplett neuer Spielmodus für Dying Light, der auf dem aktuell auf Eis gelegten Ego-Fantasy-Slasher Hellraid basiert. Ab sofort für PC und Konsolen erhältlich.

 

MIT MEINEN FREUNDEN TEILEN